Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB's)

 

 

 AGB - AkustikTeam GmbH   

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der „AkustikTeam GmbH “ (nachfolgend AkustikTeam genannt) und dem Kunden gelten ausschließlich diese folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn AkustikTeam  ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

Kaufverträge kommen erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung oder die Versendung der Ware zustande.

2. Preise

Alle aufgeführten Listenpreise sind Nettopreise und werden zzgl. der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt. Alle Preise geben wir in der Währung Euro (€) an. Die Preise gelten ab Produktionslager EXW  zuzüglich Fracht- und Verpackungskosten.

3. Zahlungsbedingungen

3.1. Innerhalb von Deutschland und der EU

Versandaufträge verschicken wir gegen Rechnung. Die Zahlungskondition ist direkt Netto und ohne Abzug fällig.

Wir behalten uns vor, Neukunden nur gegen Vorauskasse zu beliefern. Das gleiche gilt für Folgebestellungen im Fall des Zahlungsverzugs.

Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

3.2. Ausland

Außerhalb der EU versenden wir ausschließlich gegen Vorauskasse. Die Bankspesen übernimmt der Käufer. Nach vollständigem Erhalt der Zahlung versenden wir umgehend die Ware.

4. Versand und Lieferzeiten

Die Produktion und Lieferung erfolgt auftragsbezogen und wird durch die AkustikTeam individuell bestätigt.

5. Fehler und Schäden

Erhaltene Ware ist unverzüglich auf Mangelhaftigkeit zu untersuchen.

Im Falle eines Fehlers informieren Sie uns bitte nach Erhalt der Ware, gemäß § 377 HGB

Transportschäden müssen bei Erhalt der Ware entsprechend quittiert werden. Benachrichtigen dazu sind umgehend an die AkustikTeam zu richten.

Für die Einhaltung der Lieferfristen unseres Paketdienstes wird keine Gewähr übernommen. Die Lieferbedingung gilt ab Werk.

6. Weitere Bestimmungen

6.1. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

6.2. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

6.3. Haftung

Die von uns zur Verfügung gestellten Daten, Verarbeitungshinweise und Informationen werden mit größter Sorgfalt erstellt und selbstverständlich regelmäßig geprüft. Trotzdem können wir keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Informationen übernehmen. Irrtümer und technische Fehler bleiben vorbehalten.

Die von uns angegebenen Lieferzeiten können nicht zugesichert werden, sondern sind lediglich voraussichtliche Angaben. Für etwaige Folgeschäden, die infolge von Lieferschwierigkeiten entstanden sind, übernehmen wir keine Haftung.

Haftungsbegrenzung

AkustikTeam haftet für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit wegen Vorsatzes und jeder Form der Fahrlässigkeit. Bei sonstigen Schäden haftet AkustikTeam nur wegen Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit. Eine Haftung wegen leichter Fahrlässigkeit wird bei sonstigen Schäden ausdrücklich ausgeschlossen.

Die Haftung für Folgeschäden jeglicher Art (z.B. Datenverlust, entgangener Gewinn, Personalmehrkosten, nutzlose Aufwendungen, unterbliebene Einsparungen etc.) ist, soweit gesetzlich zulässig auf jeden Fall ausgeschlossen.

Weitergehende, als in diesen Geschäftsbedingungen ausdrücklich genannte Haftungsverpflichtungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere Ansprüche wegen irgendwelcher Schäden aus Beratung, Mitwirkung bei der Einsatzvorbereitung, Betriebsunterbrechung oder Mängel an Fremdprodukten sind ausgeschlossen, soweit nicht wegen Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit zwingend gehaftet wird.

Im Falle der Inanspruchnahme der AkustikTeam aus Gewährleistung oder Haftung ist ein Mitverschulden des Kunden angemessen zu berücksichtigen, insbesondere bei unzureichender oder verspäteter.

6.4. Zielüberschreitung

Bei Überschreitung des Zahlungsziels trotz Mahnung gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Zahlungsverzugs. Überschreitet der Käufer das Zahlungsziel, so werden sämtliche Forderungen aus der Geschäftsverbindung sofort fällig.

6.5. Gerichtsstand

Bei allen sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, der Gerichtsstand Korschenbroich.

7. Datenschutzerklärung

Wir speichern Ihre Daten nur zum Zwecke Ihrer Bestellung und der Bestellabwicklung. Eine Weitergabe an Dritte, außer Partner im Zuge der Bestellabwicklung, erfolgt nicht. Die Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Ihre persönlichen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Hausadresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

8. Haftung für Links

Soweit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglichen, sind wir für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns diese fremden Inhalte nicht zu Eigen. Sofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhalten, werden wir die entsprechenden Links unverzüglich entfernen.

 

9. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Kunden einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganze oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

 

 

Stand 01.01.2019